Qualitätsregelkreis

Das Qualitätssicherungssystem für die Bereiche Studium und Lehre der TU Clausthal ist darauf ausgerichtet, erreichte Qualitätsstandards zu sichern und die kontinuierliche Verbesserung der Studiengänge zu ermöglichen. Zur Steuerung der Qualitätsentwicklung haben die Fakultäten einen Qualitätsregelkreis implementiert, der indikatorengestützt die Definition von Zielwerten, die Evaluation der Zielerreichung und die Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen zu einem jährlich wiederkehrenden Wirkungsablauf nach dem Prinzip technischer Regelkreise verknüpft.

Für jeden Studiengang werden Indikatoren der Zielerreichung und umfangreiche Daten zur Entwicklung von Kohortenstärken und Absolventen- und Abbrecherzahlen erhoben. Für die Indikatoren definieren die Fakultäten zu Beginn eines jeden akademischen Jahres Zielwerte, die nach Ablauf des Jahres mit den realisierten Istwerten abgeglichen werden. Im Falle von Zielabweichungen sollen Maßnahmen aus indikatorspezifischen Maßnahmenkatalogen ausgewählt und durchgeführt werden. Die Daten der detaillierten Kohortenanalysen der Studiengänge unterstützen die jeweiligen Studiengangsverantwortlichen dabei, frühzeitig systematische Entwicklungen identifizieren und ggf. Steuerungsmaßnahmen einleiten zu können.

Der grundsätzliche Aufbau des Qualitätsregelkreises ist in unten stehender Abbildung dargestellt.

  • Die in kursiver Schrift gesetzten Elemente (Vorgabe der Korridore für die Zielwerte, Definition von Zielwerten, Auswahl und Umsetzung von Maßnahmen in den Studiengängen) werden gemäß dem hybriden Steuerungsansatz des Qualitätsmanagementsystems dezentral auf den Ebenen der Fakultäten, Studienkommissionen und Studiengänge ausgeführt und verantwortet.
  • Die übrigen Elemente (Prinzip und Ablauf des Regelkreises, Vorgabe der Maßnahmenkataloge sowie Erhebung der erreichten Indikatorenwerte) werden zentral von der Hochschulleitung und der Universitätsverwaltung übernommen.
  • Die Verknüpfung der dezentralen und zentralen Steuerungsebene wird durch den Abschluss von Zielwertvereinbarungen und die Definition von Berichtspflichten zwischen den Studiendekanen und dem Vizepräsidenten für Studium und Lehre realisiert.


Qualitätsregelkreis Studium und Lehre

Nähere Informationen zu den Elementen und zum Prozess des Qualitätsregelkreises werden in Teil 1 des Qualitätsmanagement-Handbuchs für Studium und Lehre (Qualitätsmanagementsystem) gegeben:

  • Abschnitt 4.2: Indikatoren der Zielerreichung
  • Abschnitt 4.3: Maßnahmen der Qualitätslenkung
  • Abschnitt 4.4: Qualitätsregelkreis Studium und Lehre
 

Kontakt  Datenschutz  Suche  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2017